A8 – Guntram Graßl

A8 – Guntram Graßl2017-09-20T11:17:07+00:00

Wirts- und bakterielle Faktoren, die zu chronischen Salmonella Infektionen führen

Salmonella (red) in the lumen of intestine and adhering to the epithelium (nuclei of host tissue: blue)

Chronische Besiedelung und Transmission der für den Menschen spezifischen Salmonella Serovare verursachen bedeutende Probleme in endemischen Ländern. Hinzu kommt, dass S. Typhimurium systemische Erkrankungen, vor allem bei HIV positiven Patienten, verursacht. Die Mechanismen, die zur Persistenz der Salmonellen führen, sind unvollständig verstanden. In diesem Projekt wollen wir die Wirts- und bakterielle Faktoren identifizieren, die zur persistierenden Infektionen mit Salmonella führen.

In diesem Projekt untersuchen wir die Rolle der Matrixmetalloproteasen (MMP) mittels in vitro und in vivo Ansätzen in chronischen Salmonella Infektionen. Die Interaktion der Bakterien mit den einzelnen Zelltypen wird in vitro mit Hilfe von Epithelzelllinien und Fibroblasten einschließlich MMP knock out Ziellinien sowie primäre Epithelzellspheroide untersucht werden. Die Besiedlung und Persistenz von Salmonella wie auch die Immunantwort des Wirts werden in Abhängigkeit von der Expression der Matrixmetalloproteasen in vivo analysiert werden. Auch werden wir den Beitrag an Salmonella Effektoren für die Persistenz der Infektionen aufklären. Des Weiteren werden wir ein Modell der chronischen Salmonella Infektion-induzierten Tumorigenese etablieren und die Mikrobiotaveränderungen in chronischen Infektionen charakterisieren.

Guntram Graßl erzählt über seine Forschung im SFB 900

Guntram Grassl ist erst im Mai 2016 dem SFB beigetreten. In seinem Teilprojekt A8 wird der Frage nachgegangen, welche Wirts- und bakterielle Faktoren zu einer persistierenden Infektion mit Salmonella führen.

Publikationen des Forschungsprojektes A8

  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores.

  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores.

  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores.

Kontakt

Prof. Dr. rer. nat. Guntram Graßl

Medizinische Hochschule Hannover
Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

  +49 511 532-4540
 Grassl.Guntram@mh-hannover.de

 zur Internetseite der Arbeitsgruppe von Guntram Graßl